MPC Capital AGDownloadcenterSitemap
MPC
SucheSuche
Suche

9. Anlagevermögen

a) Immaterielle Vermögensgegenstände
Die Position "Geschäfts- oder Firmenwert" wurde gemäß IFRS 3 nicht fortgeschrieben.

Im Übrigen wird auf die Entwicklung des Konzernanlagevermögens für das Geschäftsjahr 2005 verwiesen.

Die Geschäfts- oder Firmenwerte und die übrigen immateriellen Vermögensgegenstände wurden mit den Anschaffungskosten bewertet.

Die Abschreibung der übrigen immateriellen Vermögensgegenstände erfolgt linear über die voraussichtliche begrenzte Nutzungsdauer von ca. ein bis drei Jahren und wird unter der Position "Abschreibungen auf immaterielle
Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen" ausgewiesen.

Der Geschäfts- und Firmenwert der TVP Treuhand- und Verwaltungsgesellschaft für Publikumsfonds mbH resultiert aus dem Erwerb von Gesellschaftsanteilen eines Altgesellschafters und wurde gemäß IFRS 3 in 2005 nicht mehr abgeschrieben. Anzeichen für eine Wertminderung liegen nicht vor.

b) Sachanlagen

Bei den Sachanlagen handelt es sich ausschließlich um die Betriebs- und Geschäftsausstattung. Die Bewertung erfolgt zu Anschaffungskosten. Die Abschreibung der Betriebs- und Geschäftsausstattung erfolgt linear über die voraussichtliche Nutzungsdauer von ca. zwei bis dreizehn Jahren und wird unter der Position "Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen" ausgewiesen.

c) Finanzanlagen
Die Finanzanlagen setzen sich wie folgt zusammen:

Die Finanzanlagen wurden mit ihren Anschaffungskosten bewertet.

Die Beteiligung an 317 Fondsgesellschaften in 2005 in einer Höhe von je 0,1% bis 1% sind unter den "Anteilen an Fondsgesellschaften" zu Anschaffungskosten ausgewiesen.

Es wird auf die Entwicklung des Konzernanlagevermögens für das Geschäftsjahr 2005 verwiesen.

Eine Auflistung aller Unternehmen, die nicht unter der Position "Konsolidierungskreis" aufgeführt sind und bei denen die AG oder eines ihrer Tochterunternehmen mehr als 20% der Anteile hält, wird beim Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg zur Hinterlegung eingereicht.